Link verschicken   Drucken
 

Der erste Punkt für die Freunde

19.10.2018

Sport in Mülheim

Artikel aus der NRZ/WAZ Karambolbillard

                  Bezirksliga Dreiband

Das Eis ist gebrochen. In ihrem Heimspiel in der Bezirksliga Dreiband holten die Billardfreunde 74 Mülheim ihren ersten Punkt. Gegen die zweite Mannschaft des MBC Duisburg gab es ein gerechtes 4:4 Unentschieden.Die Punkte holten Hans Günter Zell und Hans Bido. Bido spielte seine  beste Partie in dieser noch jungen Saison. Mit einem Generaldurchschnitt von 1,050 durchbrach er die magische 1,0. Er erzielte bei 40 aufnahmen 42 Ball und spielte die Tageshöchstserie von 9 Bällen. Auch sein Gegner erreichte mit einem GD von 0,975 noch einen beachtlichen Wert. Allein mit dieser Partie wurde ausgezeichnetes Dreiband geboten und hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. Der Mülheimer Hans Günter Zell, sicherte mit seinem Sieg das Unentschieden. Er spielte 23 Ball in 40 Aufnahmen. Für die Mülheimer Spieler an den Tischen drei und Vier sollte nun dieses Unentschieden Ansporn sein und Auftrieb geben.