Link verschicken   Drucken
 

Technische Modernisierung bei den Billardfreunden 74

14.09.2018

Liebe Besucher unserer Website.

 

Vom Tiefpunkt bis zum Höhepunkt, vom Ausgangs – bis zum Zielpunkt, vom toten Punkt bis zum springenden Punkt, überall begegnen uns Punkte im Leben, also nicht nur sportlich gesehen, so heißt es in einem Buch von Wolfgang Enders und Markus Olivieri.

Im Billard-Karambolage-Land scheint der Tiefpunkt zu regieren. Im Billardbuch von Autor Folker Kraus, heißt es in seinem Buch:

,,Das 3- Kugel- Billard, wird mehr und mehr zum Spaß einer Minderheit mit intellektuellem Anstrich“. Rolf Kalb sagt in seinem Buch: ,,Billard fordert Geist und Körper. Man spielt Schach auf dem Billardtisch. Ab einem gewissen Niveau wird vorausschauend gespielt“. Dem können wir nur zustimmen. 

Wir die Billardfreunde 74 sind nicht nur sportlich, sondern auch mit unserem Equipment auf dem Höhepunkt. Wer sich unsere Billardräume anschaut und unsere Erneuerungen sieht, kann dies nur bestätigen. 

Unsere zwei Billardtische haben neue Tücher (wie jedes Jahr) und natürlich erhält jeder Mannschaftsteil neue Ballsätze. Eine neue Spielstandanzeige mit einem Programm, dass auch einem komplexen Turnier gerecht wird. Eine Neuheit die nur wenige Vereine aufbieten können.

Da Billardtische und die entsprechenden Tücher, sehr sensibel auf  Feuchtigkeit, Temperatur und Kälte reagieren, (ganz zu Schweigen von den Spielern selber), haben wir uns zum Kauf einer Klimaanlage entschlossen. Mit dieser Klimaanlage haben wir nun die benötigte Raumluft-Qualität. Unsere Bestuhlung hatten die besten Jahre hinter sich, neue bequeme Stühle,angepasst zum Umfeld, sind nun das I-Tüpfelchen. 

 

Die Billardfreunde 74 sind sicherlich mit dieser neuen Qualität in puncto Technik und dem hervorragenden Billardumfeld ein Spitzenverein.

Die folgenden Bilder bestätigen die neuen Investitionen der Billardfreunde 74.

 

 

 

Foto: Billardtische mir neuen Tüchern