Link verschicken   Drucken
 

Die Historie

Billard kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Zeichnungen belegen, dass schon den alten Ägyptern das Billardspiel nicht fremd war. 2000 vor Chr. berichtete der griechische Philosoph Anarchis von einem Spiel mit Kugeln, dass dem heutigen Billard sehr ähnlich war.

 

Bis ins Mittelalter fanden sich in der Sportgeschichte immer wieder Hinweise auf Kugelspiele. Im Jahre 1470 unter König Louis den XI wurde der erste Billardtisch gebaut.

Bis ins späte 17. Jahrhundert waren dann, die Hälfte aller Billardtische mit einem Tuch bezogen. Gespielt wurde mit hölzernen Kugeln aus Elsässer Eiche. Heute sind sie aus Phenolharz.

 

Die Deutsche Billard-Union wurde am 18.04.1911. gegründet . Neben den Landes-und Kreisverbänden zählen auch übergeordnete Netzwerke und internationale Partner zur DBU.

Heute stellt sich der Billardverband NRW auf einer modernen Website vor. Alles wissenswerte über den Verband, seine Gliederung, über die einzelnen Vereine und deren Spielarten, sowie Ergebnisse können eingesehen werden unter, http://www.bvnrw.billardarea.de/content

 

Feuillet Maurice Billards

Gallice a Academie